Die SPD Nauheim und die SPD Rüsselsheim laden gemeinsam mit Kerstin Geis, MdL zu einem Ortstermin mit Tobias Eckert, MdL ein. Wir treffen uns am 05. Juni umd 18:00 Uhr an der Autobahnbrücke über der A67, Elsa-Brandström-Allee 13 (in Richtung Brücke), Rüsselsheim.

Wenn alles steht, bewegt sich wenig. Das ist nicht nur eine Kenntnis aus dem Autoverkehr, sondern leider allzu oft auch eine Erfahrung in der hessischen Landespolitik. Vor Ort zwischen Rüsselsheim und Nauheim will Kerstin Geis, zusammen mit Genossinnen und Genossen aus Rüsselsheim und Nauheim mit Tobias Eckert, Landtagsabgeordneter aus Limburg-Weilburg und wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD, ins Gespräch kommen. An einem markanten Punkt im Wahlkreis von Kerstin Geis, an dem immer wieder und allzu oft Staus zu einem Ärgernis werden, soll über die Verkehrssituation in Hessen und die Möglichkeiten der Politik die Mobilität im Lande nachhaltig zu fördern, gesprochen werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Die SPD Nauheim lässt eine alte Tradition wieder aufleben: SPD on Tour. Mitglieder aus Fraktion und Vorstand besuchen Orte oder Gruppen, die für die inhaltliche Arbeit in der Partei wichtig sind und lässt sich vor Ort informieren. Als erstes Ziel wählten wir am Freitag, den 11. Mai 2018 hierfür den Campingplatz Hegbachsee aus.

Nachdem in den letzten Jahren viel um die Fortführung des Campingplatzes diskutiert wurde, wollten wir uns von der Entwicklung persönlich überzeugen. Weiterlesen

Der SPD Ortsverein lädt alle Neumitgleider zu einem lockeren Kennenlerntreffen bei

& Politics

am Freitag, den 25. Mai 2018
um 19:00 Uhr
in ihre Geschäftsstelle in der Königstädterstr. 75 (neben Toom-Getränkemarkt)

ein. In lockerer Runde sollen unsere neuen Mitglieder die Aktiven aus Ortsverein und Fraktion kennenlernen. Dabei beantworten wir gerne Fragen rund um Kommunalpolitik und Ortsvereinsleben.

 

 

Wieder wendeten sich aktuell Eltern an Gemeindevertreter unserer SPD Fraktion. Nachdem nun bekannt wurde, dass die Eltern, die im nächsten Jahr einen Platz in der Schulkindbetreuung bekommen, angeschrieben wurden, bleiben verunsicherte Eltern zurück. Anscheinend konnten durch ein Splitting bestehender Plätze nur geringe Kapazitäten geschaffen werden, da die Voraussetzung war, dass die Splittingplätze konkret zueinander passten. Weiterlesen

Auf dem Bild fehlen Kerstin Deimer, Hildegard Neiss und Rolf Herden

Am 14. und 15. April 2018 haben sich Mitglieder aus Vorstand, Fraktion, Jusos und Ortsverein zur diesjährigen Klausur in Grasellenbach eingefunden. Viele Themen wurden konstruktiv diskutiert, erarbeitet und festgelegt. Grundsätzlich lässt sich zusammenfassen, dass der Generationswechsel in der SPD fortgeführt wird, was die Möglichkeit schafft, gemeinsam mit den älteren und jügeren neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Weiterlesen

Der neue Vorstand.
Es fehlen Anette Rusitzka und Karl-Norbert Merz

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2018 wurden vakante Vorstandsposten komplettiert. Auf Grund eines Parteiaustrittes und eines Umzuges wurden die Positionen des Stellvertretenden Vorsitzenden und ein Beisitzer frei. Die Funktion der Stellvertretenden Kassierin war noch aus der letzten Wahl offen. Nun sind alle Positionen besetzt. Weiterlesen

Die Nauheimer SPD hat wieder eine Juso AG!

Am Freitag, den 13.04.2018 gründete sich auf einem Treffen der Jusos im Mittelkreis wieder eine Juso AG in Nauheim. Alicia Rusitzka  wurde als Sprecherin, Miriam Bach (fehlt auf dem Bild leider krankheitsbedingt) als stellv. Sprecherin und Florian Stuber als Kassierer gewählt. Weiterlesen

Volker Engroff

Die Genossinnen und Genossen der SPD Nauheim trauern um ihr langjähriges Mitglied und aktiven Kommunalpolitiker.

Volker Engroff war 52 Jahre Mitglied der SPD. Er engagierte sich im Ortsverein, war von 1967-1988 im Vorstand und in der Zeit von 1972-1976 Ortsvereinsvorsitzender. 1972 ging er für die SPD Nauheim in die Gemeindevertretung und übernahm von 1976 bis 1985 und von 1993 bis 1995 den Fraktionsvorsitz.

Auch nachdem er 2011 seine aktive Zeit beendete, war er ein steter und interessierter Begleiter der SPD Nauheim und der Kommunalpolitik. Regelmäßig besuchte er Veranstaltungen und Gemeindevertretersitzungen und interessierte sich für die nachfolgenden Genossinnen und Genossen.

Volker Engroff war für die Nauheimer SPD eine besondere Persönlichkeit, die viel für die Nauheimer Sozialdemokratie und die Gemeinde bewirkt hat.

Wir werden Volker in ehrendem Gedenken halten.

Seiner Familie gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.

Frank Schmitz
Ortsvereinsvorsitzender

Laura Altmayer
Fraktionsvorsitzende

 

Nachdem im vergangenen Jahr die Position des Ersten Beigeordneten gegen das Votum der SPD von den Grünen an die CDU (Hubert Deckert) abgegeben wurde, bekommen die Grünen dafür nun ein Mandat im Gemeindevorstand von der CDU: Silvia Best von den Grünen übernimmt die Position des verstorbenen Heinz Jüngling (CDU). Das Votum der SPD als stärkste Fraktion wurde dabei schlicht übergangen.

Zum Hintergrund:

Zu Anfang der Legislaturperiode 2016 – 2021 wurde ein gemeinsamer Vorschlag von allen Fraktionen eingereicht, in dem die Nachrückerinnen und Nachrücker in den Gemeindevorstand festgeschrieben waren. Dies geschah im Konsens aller damaligen Fraktionsvorsitzenden. Außerdem wurde weiterhin vereinbart, dass eine Fraktion, die ein Mitglied im Gemeindevorstand verliert, das Vorschlagsrecht für eine Neubesetzung erhält. Dass hierbei jemand aus der eigenen Fraktion vorgeschlagen würde, galt als selbstverständlich und war im Konsens aller Fraktionen.

Als im vergangenen Jahr der Erste Beigeordnete neubesetzt werden musste, diskutierten damals schon alle Fraktionen völlig an der SPD vorbei über dieses Thema. Dies ungeachtet der Tatsache, dass wir diejenigen waren, die als erste offiziell alle Fraktionen aufgefordert und bemüht haben, eine gemeinsame Lösung zu finden und einen gemeinsamen Ersten Beigeordneten zu benennen. Wie das ausgegangen ist, wissen wir. Die Grünen gaben der CDU ihren Sitz im Gemeindevorstand ab und die SPD stellte man vor vollendete Tatsachen.

Nun stehen wir wieder vor einer ähnlichen Situation. Der Gemeindevertretervorsteher hat die Fraktionsvorsitzenden über die vakante Stelle im Gemeindevorstand informiert und mitgeteilt, dass ein Nachrücker der SPD auf der Liste steht. Innerhalb einer zweiwöchigen Frist war es den Fraktionen möglich, einen neuen gemeinsamen Vorschlag mit einer geänderten Reihenfolge einzureichen, ansonsten würde der aktuelle Vorschlag Bestand haben.

Innerhalb der SPD-Fraktion haben wir uns darauf verständigt, dass wir am aktuellen Vorschlag festhalten wollen. Auch von den anderen Fraktionen wurde nichts gegenteiliges mitgeteilt. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde ließ der CDU Fraktionsvorsitzende ebenfalls verlauten, dass der aktuelle Vorschlag für ihn gilt.

Umso überraschender war es, dass einen (!) Tag vor Ablauf der Frist sich der Fraktionsvorsitzende der Grünen bei der SPD meldete und mitteilte, dass mit allen anderen Fraktionen besprochen ist, dass der vakante Platz im Gemeindevorstand mit einem Grünen besetzt werden sollte, dies sei vor allem in Absprache mit dem CDU Fraktionsvorsitzenden erfolgt. Trotz unseres Protestes wurde der neue Vorschlag beim Gemeindevertretervorsteher eingereicht. Das konnten wir als SPD Frakion natürlich nicht mittragen.

Es ist sehr bedauerlich, wie ein gemeinsamer Vorschlag im Konsens aller Fraktionen auf diese Art und Weise bereits zum zweiten Mal umgangen wird. Wir stellen uns nun die Frage, ob Absprachen im Sinne einer konsensorientierten Politik zum Wohle der Gemeinde künftig noch angemessen ist.

Leider zeigt sich erneut schlechter Stil und Hinterzimmerpolitik der anderen Fraktionen. Wir sind sehr empört über dieses Verhalten und das Postengeschacher. Von einer verlässlichen und vertrauenvollen Zusammenarbeit rücken die Nauheimer Fraktionen immer weiter ab.

Am Donnerstag, den 01. Februar 2018 wurde der Haushalt der Gemeinde Nauheim für das Jahr 2018 von der Gemeindevertretung genehmigt. Was in der Presse als Einstimmig gilt, heißt in Wirklichkeit:

12 Ja-Stimmen und 18 Enthaltungen.
Richtige Zustimmung ist das nicht!

Was steckt dahinter? Und warum hat sich die SPD gerade soeben zu einer Enthaltung durchringen können?!

Weiterlesen