Die SPD im Bezirk Hessen-Süd wird Anfang 2021 einen Ehrenamtspreis für besonders herausragendes freiwilliges Engagement vergeben. Die Sozialdemokraten in Nauheim schlagen dabei das hohe soziale Engagement des VdK Ortsverbands Nauheim für den Preis vor.

Der VdK Ortsverband zeichnet sich durch ein überdurchschnittliches und langjähriges Engagement für soziale Gerechtigkeit aus. Von individueller Sozialberatung, über Beratung der gemeindlichen Gremien bei sozialen Fragen bis hin zu einer beispielhaften Vereinsarbeit für seine Mitglieder in Form von Veranstaltungen, Informationen und Ausflügen zeichnet sich der Ortsverband als wichtiger Bestandteil Nauheimer Ehrenamtsarbeit aus. Mit dem Ehrenamtspreis soll hierbei insbesondere die Arbeit des Ortsverbandes und der Vorstandsmitglieder ausgezeichnet werden.

„Unser Ziel ist, das Ehrenamt zu würdigen und zu fördern“, erklärt Frank Schmitz, SPD Ortsvereinsvorsitzender der SPD Nauheim. „Soziales Handeln stärkt nicht nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern entspricht auch den Idealen der SPD von Gerechtigkeit und Solidarität. Wir sind sicher, dass wir mit unserem Vorschlag einen Ortsverband mit seinen Mitgliedern gefunden haben, die diese Kriterien erfüllen“, erklärte Frank Schmitz.

Der Ehrenamtspreis wird vom SPD-Bezirk Hessen-Süd seit 2011 bereits zum fünften Mal verliehen. Die Sozialdemokraten in Nauheim rufen auf, weitere Nominierungen vorzuschlagen oder sich als Verein, Projekt oder Initiative aus der Region selbst zu bewerben. „Wir würden uns freuen, wenn viele engagierte Nauheimer dabei wären“, so Frank Schmitz weiter.

Der Preis kann an Einzelpersonen und Vereine, Projekte oder freie Initiativen vergeben werden und ist mit 500 Euro bzw. 1.000 Euro (für Gruppen) dotiert. Er wird 2021 in einer öffentlichen Veranstaltung mit einem prominenten Laudator verliehen. Einsendeschluss ist der 18. Oktober 2020. Vorschläge können beim SPD-Bezirk Hessen-Süd, Fischerfeldstr. 7-11, 60311 Frankfurt eingereicht werden. Auf https://www.spdhessensued.de/ehrenamtspreis-2020-21/ stehen weitere Informationen und ein Formular für Vorschläge zur Verfügung.

Heute ist es endlich soweit! Das Hegbachseefest geht in die 47. Runde. Unter außergewöhnlichen Bedingungen mussten wir uns eine außergewöhnliche Lösung überlegen. Ein digitales Grillfest.

Musikalisches Programm

Ab 13Uhr spielen Rex & Roy die beliebtesten Schlager der 70er-Jahre. Den Link findet ihr in diesem Artikel, sobald es soweit ist:
HIER DER LINK ZU REX & Roy:

https://www.facebook.com/RexundRoy/?ref=page_internal

Ab 14Uhr werden die MGNTS uns mit ihrem neuen Programm begeistern. Wie bereits beim letzten Hegbachseefest wird es bestimmt ein großartiges Auftritt. Auch hier findet ihr den Link, sobald es soweit ist:
HIER DER LINK ZU DEN MGNTS:
https://web.facebook.com/watch/live/?v=354456092404503&ref=notif&notif_id=1599999432321367&notif_t=live_video

Unsere Sammlung – Rezepte und Fotos

Natürlich füllt sich füllen sich auch unser digitales Rezeptbuch und die Foto-Collage immer weiter. Wer teilnehmen möchte, kann gerne in den Kommentaren ein Rezept hinterlassen, oder uns dieses per Mail zukommen lassen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die tollen Rezepte mit einer Idee von unserer stellv. Juso-Vorsitzenden Lisa Cossu:

Ihr braucht:
3 Packungen Räucherlachs
2 Becher Creme Fraiche
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer
So geht’s:
Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Lachs auch zerkleinern. (Ich mache das immer mit dem elektrischen Zerkleinerer. Geht schneller 😁) Dann alles gut mit der Creme Fraiche vermischen. Auch hier am besten einen Tag vorher zubereiten, durchziehen lassen und am nächsten Tag eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fertig ist das Lachstartar!

Habt ihr auch leckere Grillrezepte? Teilt diese gerne in den Kommentaren! Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches Hegbachseefest!

Wie führt man einen Landkreis? Was verändert sich an der Führung eines Landkreises, während einer weltweiten Pandemie, wie der Corona-Krise?

Auf diese und viele weiteren spannenden Fragen können interessierte Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises nun eine Antwort finden.

Am Freitag, den 04.09.20, von 16:00-18:00 Uhr wird der SPD-Landrat Thomas Will bei Radio Rüsselsheim (UKW 90,9) Rede und Antwort stehen.

In der nun 8. Ausgabe der Sendung SABI-AKTUELL in diesem Jahr werden wechselnde und stehts hochkarätige Studiogäste von Moderatorin Hildegard Neiß zu aktuellen Themen befragt.

Wer die Live-Übertragung verpassen sollte, kann die Sendung auf der Website von Radio Rüsselsheim nachhören, oder in einen der unten aufgelisteten Wiederholungstermine reinhören.

Wiederholung:
Freitag, 11.09.20 16:00 – 18:00 Uhr
Freitag, 18.09.20 16:00 – 18:00 Uhr
Freitag, 25.09.20 16:00 – 18:00 Uhr

SABI-Aktuell im Internet:
https://www.radio-r.de/index.php/programm_menue/programm/Eventdetail/18886/-/sabi-aktuell.html

Spannende Gäste und noch spannendere Fragen der Moderatorin machen die Sendung SABI-Aktuell für die SPD-Nauheim zu einer absoluten Hörempfehlung!

Bei den Plakaten bleibt
das Hegbachseefest sich treu.

Die Corona-Pandemie nötigt uns in vielen Dingen neue und andere Wege zu gehen. So nun auch mit einem Traditionsfest wie dem Hegbachseefest. Lange hat sich der Ortsvereinsvorstand Gedanken gemacht, ob und in welcher Form das 47. Hegbachseefest durchgeführt werden kann.

Nach Rücksprache mit Gemeindevorstand und der Gesundheitsbehörde schien uns das Risiko eines solchen Festes, auch wenn es sicher kleiner und mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen ausgefallen wäre, für zu hoch und unberechenbar. Und die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen im Kreis und im Umfeld gibt uns dabei leider recht. Wir wollen keinerlei Risiko für die Gesundheit der Fest-Besucher, Helfer und Anwohner eingehen und waren deshalb gezwungen neue Wege zu gehen…

Das Hegbachseefest absagen war bis heute noch nie eine Option, also hieß die Frage nicht ob, sondern wie sonst. Und so war die Idee geboren: In diesem Jahr findet das legendäre Hegbachseefest am 13. September 2020 digital statt. Alle Bürgerinnen und Bürger können mitmachen, von zu Hause oder in angemessenen kleinen Gruppen von unterwegs.

Grillen digital – Wie soll das gehen?


In Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Mindestabstand sehnen wir alle uns nach diesem Gefühl von Zusammengehörigkeit und gemeinsamer Aktivität. Wir laden alle Interessierten dazu ein am 13. September mit uns zu Grillen. Unsere Idee: Zwar grillt jeder für sich, aber doch alle zusammen!

Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl wollen wir durch eine Foto-Sammlung erzeugen. Wer mit uns grillt kann auf der zugehörigen Facebook-Seite ein Foto von seinem Grillnachmittag oder Grillabend hochladen. Wer kein Facebook hat, schickt uns das Bild per E-Mail und wir übernehmen den Rest. Je mehr Leute mitmachen, desto größer wird die Foto-Sammlung.

Noch keine Idee was gegrillt werden soll? Dann schau in den nächsten zwei Wochen mal auf unserer Facebook-Seite vorbei. Hier findest du Rezept-Ideen und weitere Inspirationen fürs entspannte Grillen zu Hause.

Wer sorgt für Stimmung?


Das Hegbachseefest ist bekannt für seine ausgelassene Stimmung und zahlreiche Attraktionen. Auch hierfür haben wir uns eine Lösung überlegt: Wie beim letzten Hegbachseefest werden die MGNTS, sowie neu das 70er-Jahre Duo Rex & Roy, per Livestream für Stimmung sorgen. Auch eine Aufzeichnung ihrer letzten Konzerte werden wir auf Facebook und Website verlinken. Beim digitalen Hegbachseefest muss also nicht einmal auf die Live-Musik verzichtet werden. Besser noch…die Live-Musik kommt zu jedem nach Hause.

Die MGNTS sorgten bereits beim 46. Hegbachseefest für Stimmung.
Lust auf Nostalgie? Rex&Roy bringen den 70er-Jahre Schlager zu dir nach Hause.

Und das Beste…

Unter allen, die sich an unserer digitalen Foto-Sammlung beteiligt haben, verlost die SPD Nauheim drei Einkaufsgutscheine des Nauheimer Gewerbevereins. Denn das lokale Gewerbe braucht in der Corona-Zeit unsere Unterstützung und auch hierzu wollen wir einen Beitrag leisten.

Also…mitmachen lohnt sich!

Wie einer Pressemeldung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen vom 19. August 2020 zu entnehmen ist unterstützt das Land Hessen nun die Gemeinde Nauheim beim barrierefreien Ausbau von drei Bushaltestellen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 660.000 Euro.

Der Ausbau betrifft die Haltestellen „Friedhof“ in beiden Fahrtrichtungen sowie die Haltestelle „Waldstraße“ in Fahrtrichtung Süden. Künftig werden 22 Zentimeter hohe Spezialbordsteine einen nahezu stufenlosen Einstieg in die Niederflurbusse ermöglichen. Im Bereich der Haltestellen entstehen barrierefreie Überquerungsstellen mit taktilen Leitelementen und abgesenkten Bordsteinen, die Haltestelle „Friedhof“ erhält zusätzlich eine Mittelinsel. Hier werden außerdem die Busbuchten zurückgebaut, damit die Haltestellen möglichst nah und parallel angefahren werden können. Gläserne Wartehallen bieten Schutz bei schlechtem Wetter. 

Bereits 2016 hat die SPD Nauheim einen Antrag zum barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen und Straßenüberquerungen gestellt...

Weiterlesen

Die Digitalisierung macht unseren Alltag in vielen Situationen deutlich einfacher. Es ist daher durchaus verwunderlich, dass diese Chancen in der Nauheimer Gemeindevertretung bisher nicht genutzt werden.
Laptop, Beamer und Leinwand würden den Sitzungsverlauf und die besprochenen Inhalte, insbesondere für Zuschauerinnen und Zuschauer, nachvollziehbarer machen. Dies gilt es schnellstmöglich nachzuholen!

Die Fraktion der SPD Nauheim stellt daher zur nächsten Gemeindevertreterrunde mit Vorberatung im HFA folgenden Antrag:

Antrag
Ab der kommenden Legislaturperiode (2021-2026) wird der Verlauf von Sitzungen der Gemeindevertretung, der Ausschüsse etc. durch visuelle Darstellung und Begleitung der Tagesordnung, der Anträge und Beschlussvorlagen und ggf. weiterer geeigneter Sitzungsunterlagen unterstützt. Hiermit soll die Nachvollziehbarkeit von Sitzungsverlauf, Vorlagen, Änderungsanträgen etc. v.a. für Zuschauerinnen und Zuschauer erhöht werden. Ein entsprechendes Konzept hierfür ist bis Ende des Jahres 2020 zu erarbeiten.

Weiterlesen

Der SPD Fraktionsvorsitzende Daniel Schmidt äußert sich zum erwarteten Einbruch der Gewerbesteuer für die Gemeinde Nauheim.

Das Hessische Statistische Landesamt veröffentlichte in der letzten Woche Prognosen zum erwarteten Einbruch bei der Gewerbesteuer sowie vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020. Während andere Kommunen bereits Berichte über zu erwartende Mindereinnahmen veröffentlichten, warten die Gemeindevertretung und die Bürger*innen Nauheims immer noch vergeblich darauf. Aus den Zahlen des HSL lässt sich eine grobe Richtung ablesen, die nicht nur beunruhigend ist, sondern auch konträr zu den Mutmaßungen von Bürgermeister Fischer und anderer Fraktionen ist.

Weiterlesen

Seit mehreren Jahren ist die Verkehrssituation in der Hermann-Löns-Straße ein Problem nicht nur für Anwohner, sondern auch für den Individualverkehr. Der Zustand der Straße verschlechtert sich stetig, ebenso nimmt die Lärmbelastung seit Jahren zu.

Die Fraktion der SPD Nauheim stellt deswegen zur nächsten Gemeindevertreterrunde den folgenden Antrag, um eine Lösung zu finden, die die Lärmbelastung der Anwohner reduziert, ohne die Hermann-Löns-Straße für den Individualverkehr schließen zu müssen.

Wir schlagen eine Lösung vor, die die Verkehrsbehörde seit Jahren verschlafen hat.

Weiterlesen

Die Folgen der Corona-Krise sind an vielen Stellen noch nicht abzusehen. Gerade deshalb ist es wichtig, dass konstant Informationen mit allen zuständigen Stellen geteilt werden. Transparenz ist in dieser Zeit unabdingbar.

Die Fraktion der SPD Nauheim stellt daher zur nächsten Gemeindevertreterrunde folgenden Antrag:

Weiterlesen