Hildegard Neiß

Bei den Neuwahlen zum Vorstand der Seniorenkommission in Nauheim wurde neben Peter Großmann als Vorsitzender unser SPD Mitglied Hildegard Neiß zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Hildegard NeißHildegard Neiß, die sich bereits im Kommunalwahlkampf aktiv engagiert hat und als nächste Nachrückerin auf der Liste der SPD für die Gemeindevertretung steht, übernimmt damit Mitverantwortung für ein Organ in der Gemeinde, welches auf die Initiative der SPD Nauheim zurück geht.

In der Legislaturperiode 2011-2016 stellte die SPD Nauheim, unterstützt durch die AG 60+ (Stefanie Buch) den Antrag zur Einrichtung eines Seniorenbeirates in der Gemeinde. Ziel war es, den Senioren und Ihren Interessen ein Mitwirkungsrecht in Nauheim zu ermöglichen.

Auf Grund des Widerstandes aus anderen Fraktionen musste sich auf ein Gremium geeinigt werden, welches mit weniger direkten Rechten ausgestattet ist, der Seniorenkommission. In dieser Form konnte das Gremium aber bei einer Enthaltung und einer Stimme aus den Reihen der CDU die Seniorenkommission eingerichtet werden. Umso mehr freut es heute, dass die Seniorenkommission anerkannt ist und parteiübergreifend geführt werden kann. Die vielen Aktionen, die die Kommission bereits initiiert hat, sprich für sich.Rolf Herden

Auch wenn die politischen Rechte eingeschränkt sind, hoffen wir, dass die Seniorenkommission sich nicht scheut, sich auch politisch einzumischen.

Neben Hildgard Neiß sind zu dem Rosemarie Daum (SPD) und Gemeindevertreter Rolf Herden (SPD) in der Kommission vertreten. Wir gratulieren und hoffen auf eine erfolgreiche und wahrnehmbare Arbeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*