Allgemein

90.000,- € für Mehrgenerationenpark Waldstraße

Langjähriges Anliegen der SPD in Nauheim kommt zur Umsetzung

Mit der Bereitstellung von Finanzmitteln in Höhe von 90.000,- € aus dem Regionalfond wird nun ein langjähriges Anliegen der SPD-Fraktion in Nauheim umgesetzt. Bereits zu Beginn der vorherigen Legislaturperiode hatte die SPD die Einrichtung eines generationenübergreifenden Freizeitgeländes mit Bewegungsgeräten für Jung und Alt gefordert.

Entstehen sollte ein Gelände, wo sich Menschen jeden Alters an zentraler Stelle Begegnen und Bewegen können. Bereits damals favorisiert wurde von der SPD das Gelände an der Waldstraße. Zentral gelegen am alten und neuen Einkaufszentrum, in erreichbarer Nähe zum Seniorenheim, der Generationenhilfe, den Wohngebieten mit Familien, Kindergarten und mit öffentlicher Nahverkehrsanbindung liegt dieses Areal ideal.

Die Idee konnte bis dato auf Grund fehlender Mittel im Haushalt nicht umgesetzt werden. Auch der Versuch hier Sponsoren zu finden blieb bisher erfolglos.  Das dies nun mit Mitteln aus dem Regionalfond möglich wird zeigt auch, dass es wichtig ist beharrlich, auch über Jahre hinweg, an Ideen und Forderungen festzuhalten. Auch in Zeiten knapper öffentlicher Mittel müssen Investitionen in öffentliche Anlagen möglich gemacht werden um die Attraktivität der Gemeinde zu erhalten.

In Zusammenarbeit mit dem KiJuPa und der Seniorenkommission sollte das Geländes nun in Angriff genommen werden und für die Begegnung der Generationen gestaltet werden.

Frank Schmitz: „Wir von der SPD fänden es toll, wenn wir das Gelände im nächsten Jahr vielleicht mit einem Fest der Generationen einweihen könnten. Gerne stellt sich die SPD zur Verfügung, dies mit der Gemeinde, dem KiJuPa, der Seniorenkommission und weiteren Interessenten in Angriff zu nehmen“.