Zum Glück gibt es sie, die jungen engagierten Ehrenamtlichen! Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in Verbänden, Vereinen, sozialen Diensten und in politischen Gremien aus Interesse und Überzeugung aber auch aus Spaß an der Sache engagieren. Gerade in einer Gemeinde wir Nauheim, in der das Ehrenamt für viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens einen großen Platz ein nimmt spielen die jungen Ehrenamtlichen für den Erhalt und die Zukunft eine wichtige Rolle.

Die SPD Nauheim möchte junge Ehrenamtliche aus den verschiedenen Bereichen einmal zusammenbringen um sich mit jungen, engagierten Politikern unter dem Motto auszutauschen:

Jung, engagiert und (kommunalpolitisch) interessiert?!
Samstag, den 10. Juni 2017 um 10:30 Uhr
Sozialstation, Straßburger Platz 8

Was treibt junge Menschen an, sich ehrenamtlich zu engagieren?

Warum engagieren sie sich gerade in ihrem Bereich?

Wie kann man das Engagement, die Anliegen und die Personen zusammenbringen um gemeinsam zu wirken?

Mit dabei sind

Alicia Rusitzka (19)
Vorstandsmitglied SPD Nauheim

Laura Altmayer (30)
Fraktionsvorsitzende SPD Nauheim und Vorsitzende Sozialausschuss im Kreistag

Daniel Schmidt (27)
Gemeindevertreter, Vorsitzender Sozial-,Sport-, Kultur- und Integrationsausschuss Nauheim

Jan Deboy (31)
Bundestagskandidat der SPD für den Kreis Groß Gerau, Fraktionsvorsitzender Kreis Groß Gerau
Wir würden uns freuen, wenn wir einige junge interessierte Ehrenamtliche zu diesem Austausch begrüßen können. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt sein.

  1. Frank Schmitz sagt:

    Auch wenn die Teilnahme geringer war als erwartet, war der Austausch doch sehr aufschlussreich. Es hat sich gezeigt, dass junge Menschen, die sich engagieren doch mehr Anerkennung und Akzeptanz brauchen, als sie bisher von den „Etablierten“ im Vereinsleben und in der Politik bekommen.
    Ihr Engagement ist groß und ihre Ziele sind offen und ehrlich. Dies sollte für die Zukunft nicht demotiviert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*