Vor-Ort-Termin der SPD 2016

SPD Nauheim zeigt sich erfreut, dass es losgeht

Das Thema Barrierefreiheit in Nauheim scheint nun endlich in der Kommune angekommen zu sein. Wie aus der Presse zu entnehmen ist, stellt der Bürgermeister den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen bis 2022 in Aussicht. Auch seitens der Fraktion der Grünen wurde das Thema Barrierefreiheit in den letzten Wochen aufgegriffen.

Bereits in einem Antrag im September 2016 hat die SPD Fraktion die Verwaltung aufgefordert, Mittel zur Verfügung zu stellen um den barrierefreien Ausbau in Nauheim voranzutreiben. SPD Vorsitzender Frank Schmitz zeigt sich erfreut: “Auch wenn der Antrag bereits 2016 gestellt und in der Gemeindevertretung im September 2016 beschlossen wurde, freut es uns, dass der barrierefreie Ausbau nun endlich aufgegrifffen wird und der Bürgermeister den Auftrag aus der Gemeindevertretung in die Umsetzung bringt.“

In der gleichen Sitzung wurde in einem gemeinsamen Antrag mit der Fraktionen der Grünen der barrierefreie Ausbau des Rathauses beschlossen. „Hier scheint nun wenigsten endlich das Thema Aufzug in diesem Jahr in Bewegung zu kommen“, hofft Frank Schmitz.

Seitens der SPD wird bei allen noch folgenden Fragestellungen zu diesem Thema die politische Unterstützung zugesichert, Nauheim auch in dieser Hinsicht zu einer attraktiven Gemeinde zu machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*