Unter dem Motto Junge Köpfe – Neue Politik fand am 12. Januar 2020 der Neujahrsempfang der SPD Nauheim statt.

In einem etwas neuen Format startet die SPD in das neue Jahr. Keine langen Ansprachen und Berichte zum letzten und neuen Jahr, sondern moderne Beiträge. Mit Grußworten von Kerstin Geiß (MdL) und Thomas Will (Landrat) wurde das Programm eröffnet.

Danach appelierte der neue SPD Bezirksvorsitzende und stellv. Landesvorsitzende Kaweh Mansoori die Mitglieder stolz darauf zu sein, was die SPD trotz Kritik an der der großen Koalition erreicht hat. Trotzdem ist nach vorne zu denken und sozialdemokratische Werte weiter umzusetzen. Dabei setzte er Akzente für die große Politik, die sich in der Praxis bis auf die kommunale Ebene fortführen lassen.

Ein Ausrufezeichen setzten unsere Nachwuchsplotiker: Alicia Rusitzka (Jusos) und Daniel Schmidt (Fraktionsvorsitzender) positionierten sich zu unterschiedlichen Themen. In einer Podiumsrunde berichteten sie zu Fragen von Frank Schmitz (Ortsvereinsvorsitzender) über ihre persönlichen Wege in die Politik und teilten ihre Haltungen zu aktuellen Themen in der Kommunalpoltik mit. Deutlich erteilten Sie einer Kandidatur für die nächste Kommunalwahl eine Zusage, während Kaweh Manssori mit seiner Sicht als Juso die Runde erweiterte. Dabei betonte er insbesondere die Freiheit der Jusos, das ein oder andere auch mal etwas provokativ anzugehen und den linken Flügel der SPD zu unterstützen.

Auch im neuen Format haben Traditionen ihren Platz. Die Ehrung langjähriger Mitglieder gehört seit vielen Jahren zum Programm des Neujahrsempfanges. So konnten wir folgenden Mitgliedern herzlich gratulieren und Urkunde und Ehrennadeln überreichen:

Für 10 Jahre Mitgliedschaft

  • Karoline Hoyer
  • Daniel Becker

Für 40 Jahre Mitgliedschaft

  • Wolfgang Lindner
  • Alfred Bolbach

Für 50 Jahre Mitgliedschaft

  • Ute Ernst-Hummel
  • Wilfried Ernst

Bei einem gemeinsamen Mittagessen klang der Vormittag mit vielen Gespräch aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*