Chronik: Dokument von 1933 zum Verbot der SPD

Alle “Funktionäre” der SPD mussten sich zweimal täglich auf der Polizeibehörde melden.So sollte der Aufenthaltsort und die Aktivitäten der Frauen und Männer kontrolliert werden, die sich bis dahin zur SPD bekannt hatten und z.B. dem Parteivorstand bzw. der Gemeindevertretung angehörten

1933: Verbot der SPD